Schutz der persönlichen Daten

Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Webseite www.profesia.cz.

Inhalt:

Einleitende Bestimmungen
Verantwortlicher für personenbezogene Daten
Grundsätze der Verarbeitung und Sicherheit personenbezogener Daten
Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Erbringung von Dienstleistungen auf der Webseite
Unterlieferant
Cookies
Plug-ins
Rechte der betroffenen Personen

1. Einleitende Bestimmungen

Das Unternehmen Profesia CZ, spol. s r.o. bedankt sich für Ihren Besuch auf unserer Webseite. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig, deshalb möchten wir Sie über die Bedingungen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten informieren, die wir beim Besuch unserer Webseite und bei der Nutzung unserer Dienste verarbeiten.

Profesia CZ, spol. s r.o. veröffentlicht dieses Dokument, das die Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten beim Besuch und bei der Erbringung von Dienstleistungen über die Webseite www.profesia.cz (im Folgenden als „Webseite“ bezeichnet) enthält.

Wir möchten Sie bitten, diese Grundsätze der Verarbeitung personenbezogener Daten (im Folgenden als „Grundsätze“ bezeichnet) sorgfältig zu lesen. Diese Grundsätze sind weiterhin auf der Webseite verfügbar, auf der Sie sie jederzeit anzeigen oder sogar auf Ihrem Gerät speichern können.

Eine mögliche Änderung der gesetzlichen Bestimmungen oder eine Änderung unserer internen Prozesse kann zu einer Anpassung dieser Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten führen, daher behält sich Profesia CZ, spol. s r.o. das Recht vor, diese Grundsätze zu ändern.

2. Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Der Verantwortliche für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist:

Profesia CZ, spol. s r.o.,

Anschrift: Profesia CZ, spol. s r.o., Opletalova 1015/55, Praha, Nové Město PSČ 110 00, Tschechien Republik

Firmen-ID:

Eingetragen im Handelsgericht des BezirksgerichtsPragEinlage-Nr.: C 183157

Tel.: +420 228 886 564

E-Mail: [email protected]

(Im Folgenden als „Profesia oder Verantwortlicher“ bezeichnet)


3. Grundsätze für die Verarbeitung und Sicherheit personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden von Profesia gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG zum Schutz personenbezogener Daten (im Folgenden als „Verordnung“ bezeichnet) und anderen anwendbaren Gesetzen (im Folgenden als „Allgemeine Datenschutzverordnung“ bezeichnet) verarbeitet.

Die Grundprinzipien der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind:

„Grundsatz der Gesetzmäßigkeit, Fairness und Transparenz" - Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten stets gesetzmäßig, fair und transparent.

„Zweckbindung" - Ihre personenbezogenen Daten werden für bestimmte, explizite und legitime Zwecke erhoben und nicht in einer Weise weiterverarbeitet, die mit dem ursprünglichen Zweck ihrer Verarbeitung nicht vereinbar ist.

„Richtigkeitsprinzip" - Wir verarbeiten nur personenbezogene Daten, die richtig sind und gegebenenfalls aktualisiert werden.

„Prinzip der Datenminimierung“ - Wir verarbeiten nur bestimmte personenbezogene Daten, die zur Erreichung des Zwecks ihrer Verarbeitung notwendig sind.

„Speicherbegrenzungsprinzip“ - Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten in einer Form, die Ihre Identifizierung nur so lange ermöglicht, wie dies für die Zwecke erforderlich ist, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden.

„Prinzip der Integrität und Vertraulichkeit“ - Wie verarbeiten personenbezogene Daten in einer Weise, die eine angemessene Sicherheit dieser Daten gewährleistet, einschließlich des Schutzes vor unbefugter oder rechtswidriger Verarbeitung und unbeabsichtigtem Verlust, Zerstörung oder Beschädigung, und zwar durch geeignete technische oder organisatorische Maßnahmen.

4. Verarbeitung personenbezogener Daten beim Besuch der Webseite und bei der Erbringung von Dienstleistungen auf der Webseite

In Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Profesia finden Sie nachfolgend Informationen zu den spezifischen Prozessen, dem Umfang und den Zwecken der Datenverarbeitung, den Rechtsgrundlagen der Verarbeitung und der jeweiligen Aufbewahrungsfrist.

4.1. Verarbeitung personenbezogener Daten beim Besuch der Webseite

Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erfassen und verwenden die personenbezogenen Daten der Besucher der Webseite nur in dem Umfang, der für den Betrieb einer funktionierenden Webseite und ihrer Inhalte und Dienste erforderlich ist. Dies bedeutet, dass wir nur personenbezogene Daten erfassen, die Ihr Browser automatisch überträgt und die vorübergehend in einer Protokolldatei gespeichert werden. Es handelt sich um folgende Daten: Die IP-Adresse des anfragenden Computers, das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs, der Name und die URL der heruntergeladenen Datei, die Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt, der verwendete Browser und möglicherweise das Betriebssystem Ihres Computers sowie der Name Ihres Internetanbieters.

Der Zweck der Verarbeitung dieser Daten ist die allgemeine Verwaltung der Webseite, um eine reibungslose Verbindung zu der Webseite zu gewährleisten und deren bequeme Nutzung sicherzustellen.

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) der Allgemeinen Datenschutzverordnung, da die Verarbeitung der oben genannten Daten für den Betrieb der Webseite erforderlich ist. Die Bereitstellung der oben genannten personenbezogenen Daten zu diesem Zweck der Verarbeitung ist keine rechtliche oder vertragliche Anforderung, aber ohne deren Verarbeitung ist es nicht möglich, unsere Webseite zu besuchen. Die betroffene Person ist berechtigt, Widerspruch gegen die Verarbeitung dieser Daten einzulegen.

Aufbewahrungsfrist

Personenbezogene Daten werden für die Zeit verarbeitet, die erforderlich ist, um den Zweck ihrer Verarbeitung zu erreichen. Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht, sobald der Zweck erfüllt ist.

4.2. Kontaktformular

Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

Der Besucher der Webseite ist berechtigt, Profesia aufgrund seiner eigenen Entscheidung über das Online-Kontaktformular zu kontaktieren. Um das Kontaktformular zu verwenden, ist es wichtig, dass Sie uns die folgenden Informationen zur Verfügung stellen: Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Nachrichteninhalt. Der Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten besteht darin, die gegenseitige Kommunikation und die Bearbeitung Ihrer Anregungen oder Beschwerden sicherzustellen.

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) der Allgemeinen Datenschutzverordnung, d. h. Ihre ausdrückliche Zustimmung. Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist für die Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich, daher bitten wir Sie, uns hierzu Ihre ausdrückliche Zustimmung zu erteilen. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten zu diesem Zweck ist keine vertragliche Anforderung, aber ohne deren Verarbeitung ist es nicht möglich, Ihre Anfrage oder andere Anregung ordnungsgemäß zu bearbeiten. Sie können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit widerrufen.

Aufbewahrungsfrist

Sie können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit widerrufen, sonst werden Ihre personenbezogenen Daten von Profesia für einen Zeitraum von 3 Jahren ab ihrer Erfassung verarbeitet. Nach Ablauf dieser Frist werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht.

4.3. Newsletter (Informationen zu Neuigkeiten)

Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

Besucher der Webseite haben die Möglichkeit, den Newsletter zu abonnieren. Wir planen auch, den Newsletter an Personen zu senden, die den Newsletter nicht abonniert haben, aber ihre E-Mail-Adresse direkt im Zusammenhang mit der Bereitstellung unserer Dienste erhalten haben. Der Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten besteht darin, Besucher der Webseite oder unsere Kunden über Neuigkeiten im Zusammenhang mit unseren Diensten zu informieren. Um den Newsletter zu abonnieren und zu erhalten, verarbeiten wir Ihre folgenden Daten: E-Mail-Adresse.

Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke des Newsletter-Versandes basiert auf dem berechtigten Interesse der Profesia gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) der Allgemeinen Datenschutzverordnung. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten zu diesem Zweck ist keine vertragliche Anforderung, aber ohne deren Verarbeitung ist es nicht möglich, Ihnen einen Newsletter zu versenden.

Wenn Sie den Newsletter abonniert haben, so ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) der Allgemeinen Datenschutzverordnung, d. h. Ihre Zustimmung.

Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Wir betrachten das Abbestellen des Newsletters als Widerspruch gegen die einschlägige Verarbeitung personenbezogener Daten, wozu Sie nach Art. 21 Abs. 1 und 2 der Allgemeinen Datenschutzverordnung berechtigt sind.

Nach dem Abbestellen des Newsletters senden wir Ihnen diese elektronischen Nachrichten nicht mehr und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu diesem Zweck nicht mehr.

Aufbewahrungsfrist

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke des Abonnierens und Versendens des Newsletters für den Zeitraum aufbewahren, in dem Sie den Newsletter abonnieren, oder bis zu 3 Jahren ab der Erteilung Ihrer Zustimmung.

4.4. Personenbezogene Daten in der Lebenslaufdatenbank

Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

Zu den Dienstleistungen für Arbeitssuchende gehört die Möglichkeit, über ein auf der Webseite ausgefülltes Online-Formular oder über ein an die Adresse der Profesia oder Profesia, spol. s r.o. mit Sitz inPribinova 19, Bratislava 811 09, SlowakischeRepublik gesendetes ausgedrucktes Formular einen Lebenslauf zu erstellen und ihn in der Lebenslaufdatenbank durch den Geschäftspartner von Profesia CZ, spol. s r.o., zugänglich zu machen/zur Verfügung zu stellen.

Die Lebenslaufdatenbank ist eine gemeinsame Datenbank der oben genannten Unternehmen, die sie gemeinsam erstellen und als gemeinsame Verantwortliche personenbezogene Daten verarbeiten. Die gegenseitige Zusammenarbeit der gemeinsamen Verantwortlichen wurde in einem schriftlichen Vertrag erklärt, der auf unbestimmte Zeit geschlossen wurde und die Bedingungen für die Verarbeitung personenbezogener Daten zwischen den gemeinsamen Betreibern festlegt.

Die gemeinsamen Verantwortlichen haben vereinbart:

- die Kontaktstelle für die betroffenen Personen ist jeder der gemeinsamen Verantwortlichen, und die Informationen über die Kontaktstelle auf ihrer Webseite werden von jedem der gemeinsamen Verantwortlichen veröffentlicht.

- die betroffene Person kann ihre Rechte gemäß der Allgemeinen Datenschutzverordnung bei jedem der gemeinsamen Verantwortlichen und gegen jeden der gemeinsamen Verantwortlichen ausüben.

- Die Verpflichtung zur Bereitstellung der in Artikel 13 der Allgemeinen Datenschutzverordnung genannten Informationen wird von jedem der gemeinsamen Verantwortlichen erfüllt.

- Die Pflichten und Aufgaben im Zusammenhang mit der Ausübung der Rechte der betroffenen Personen werden von Profesia, spol. s r.o. ausgeführt.

Der Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten besteht darin, die betroffene arbeitssuchende Person dabei zu unterstützen, die richtige Arbeitsstelle zu finden. Profesia ist auf der Grundlage der Einwilligung der betroffenen Person und zu dem im vorstehenden Satz genannten Zweck berechtigt, die im Lebenslauf der betroffenen Person angeführten personenbezogenen Daten ihren Geschäftspartnern zugänglich zu machen/zur Verfügung zu stellen.

Die in der Lebenslaufdatenbank gespeicherten Lebensläufe umfassen: mindestens eine Kontaktangabe (E-Mail oder Telefon), die höchste erreichte Ausbildung sowie die Angabe des gesuchten Arbeitsgebiets, der Arbeitsposition, des Ortes, der Beschäftigungsart und des Geschlechts (ausschließlich zu statistischen Zwecken). Die Einbeziehung zusätzlicher Informationen in den Lebenslauf liegt im alleinigen Ermessen des betreffenden Arbeitssuchenden.

Um einen Lebenslauf in der Lebenslaufdatenbank zu erstellen, ist eine Registrierung auf der Webseite erforderlich. Sie registrieren sich, indem Sie eine beliebige Anmelde-E-Mail-Adresse und ein Passwort eingeben, und Sie können Ihre Registrierung jederzeit aufheben, indem Sie eine E-Mail an Profesia senden, in der Sie den Wunsch äußern, die Registrierung aufzuheben.

Rechtsgrundlage

Ihre personenbezogenen Daten dürfen in der Lebenslaufdatenbank verarbeitet und den Geschäftspartnern der oben genannten gemeinsamen Betreiber nur gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) der Allgemeinen Verordnung, d.h. mit Zustimmung der betroffenen Person bereitgestellt werden.

Aufbewahrungsfrist

Die im Lebenslauf der betroffenen Person angeführten personenbezogenen Daten werden unseren Geschäftspartnern über die Webseite für einen Zeitraum von drei Monaten ab dem Datum Ihrer Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten zugänglich gemacht/zur Verfügung gestellt. Nach Ablauf des oben genannten Zeitraums werden Ihre im Lebenslauf aufgeführten persönlichen Daten weiterhin gespeichert, falls Sie sich entschließen, Ihren Lebenslauf unseren Geschäftspartnern erneut zur Verfügung zu stellen.

Am Ende des Zeitraums von drei Jahren ab dem Datum Ihres letzten Anmeldens zu Ihrer Registrierung auf der Internetseite werden die Daten in der Lebenslaufdatenbank endgültig anonymisiert und nur zu statistischen Zwecken weiterhin verwendet. Auf schriftlichen Antrag der betroffenen Person muss Profesia alle personenbezogenen Daten endgültig löschen.

4.5. Personenbezogene Daten in der Reaktion auf ein Stellenangebot

Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

Zu den von Profesia angebotenen Leistungen gehört die Möglichkeit, ein Stellenangebot auf der Webseite zu veröffentlichen, während diese Stellenangebote von den Geschäftspartnern unseres Unternehmens veröffentlicht werden. Arbeitssuchende sind berechtigt, auf diese Stellenangebote zu reagieren (zu antworten).

Die Antwort auf ein auf der Internetseite veröffentlichtes Stellenangebot umfasst: mindestens eine Kontaktangabe (E-Mail oder Telefon), die höchste erreichte Ausbildung und die Geschlechtsangabe (ausschließlich für statistische Verarbeitungszwecke). Die Bereitstellung von weiteren Angaben in der Antwort auf ein Stellenangebot liegt ausschließlich im Ermessen des jeweiligen Arbeitssuchenden.

Der Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten besteht darin, die betroffene arbeitssuchende Person dabei zu unterstützen, die richtige Arbeitsstelle zu finden. Zu diesem Zweck archiviert Profesia die Antworten, die von Arbeitssuchenden auf die auf der Internetseite veröffentlichten Stellenangebote gesendet wurden, und stellt deren Übermittlung (Bereitstellung) an jenen Geschäftspartner sicher, der das Stellenangebot auf der Internetseite veröffentlicht hat.

Rechtsgrundlage

Die Antworten auf die auf der Webseite veröffentlichten Stellenangebote, die von Profesia CZ, spol. s r.o. archiviert werden, enthalten Daten, die gemäß Allgemeiner Datenschutzverordnung als personenbezogene Daten gelten. Diese personenbezogenen Daten dürfen von Profesia nur in Übereinstimmung mit Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) der Allgemeinen Datenschutzverordnung, d.h. mit Zustimmung der betroffenen Person verarbeitet werden.

Die Rechtsgrundlage des Geschäftspartners von Profesia, spol. s r.o.

Der Geschäftspartner von Profesia (der das Stellenangebot veröffentlicht hat) ist berechtigt, die personenbezogenen Daten des Arbeitssuchenden nur auf der Grundlage der Rechtsgrundlage der Allgemeinen Datenschutzverordnung zu verarbeiten und um einen geeigneten Mitarbeiter zu finden, während der Geschäftspartner von Profesia berechtigt ist, über die Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten selbst zu entscheiden. Zum Beispiel ist die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags, an dem der Arbeitssuchende beteiligt ist, erforderlich. Der Arbeitssuchende sendet dem Geschäftspartner von Profesia, der das Stellenangebot veröffentlicht hat, seinen Lebenslauf zusammen mit den Anlagen über die Internetseite und er kann dem Geschäftspartner über die Internetseite die Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten für die Aufnahme in den Auswahlprozess bzw. in die Datenbank der Arbeitssuchenden des jeweiligen Geschäftspartners gewähren. Die Gewährung der Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für den Geschäftspartner beruht auf der alleinigen und freiwilligen Entscheidung des Arbeitssuchenden.

Profesia sammelt keine personenbezogenen Daten, die auf der Genehmigung eines Geschäftspartners beruhen. Profesia sammelt personenbezogene Daten und stellt diese nachfolgend dem Geschäftspartner mit ausdrücklicher Einwilligung des Arbeitssuchenden zur Verfügung. Bei der Veröffentlichung eines Stellenangebots haben sowohl Profesia als auch der Geschäftspartner von Profesia, der das Stellenangebot veröffentlicht hat, den Status eines unabhängigen für personenbezogene Daten Verantwortlichen. Nach Erhalt personenbezogener Daten handeln sie daher unabhängig und in eigenem Namen gegenüber dem Arbeitssuchenden. Dadurch bleibt das Recht des Arbeitssuchenden als betroffene Person zur Durchsetzung seiner Rechte nach der Allgemeinen Datenschutzverordnung bei jedem Verantwortlichen und gegenüber jedem Verantwortlichen unberührt.

Aufbewahrungsfrist

Die Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten wird Profesia freiwillig für die befristete Dauer, und zwar von drei Jahren erteilt. Nach einem Zeitraum von drei Jahren werden die personenbezogenen Daten anonymisiert und nur noch zu statistischen Zwecken weiterhin genutzt. Innerhalb des genannten Zeitraums hat der Arbeitssuchende die Möglichkeit, mit seinen Antworten auf Stellenangebote (Anzeigen, Wiederverwenden, erneutes Senden usw.) auf der Internetseite zu arbeiten. Der Zeitraum von drei Jahren gilt als Zeitraum, in dem keine wesentlichen Änderungen in Bezug auf die Qualifikationen von Arbeitssuchenden erwartet werden. Der Dreijahreszeitraum wurde auf der Grundlage von Kenntnissen und Erfahrungen aus dem Personalwesen festgelegt. Der Arbeitssuchende ist berechtigt, diese Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten auch während des oben genannten Dreijahreszeitraums jederzeit zu widerrufen.

4.6. Senden passender Stellenangebote per E-Mail

Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

Zu den Dienstleistungen für Arbeitssuchende gehört auch die Möglichkeit, einen „Agenten“ für die Zusendung von Stellenangeboten per E-Mail über die Webseite einzurichten. Mit Hilfe eines „Agenten“ kann der Arbeitssuchende Suchkriterien für Stellenangebote festlegen, die von Geschäftspartnern von Profesia veröffentlicht werden. Diese Stellenangebote werden dann an die E-Mail-Adresse des Arbeitssuchenden gesendet.

Rechtsgrundlage

Da E-Mail-Adressen laut Allgemeiner Datenschutzverordnung personenbezogene Daten sein können, ist es nötig, dass die betroffene Person vor der Aktivierung des „Agenten“ gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. A) der Allgemeinen Datenschutzverordnung eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten erteilt; die Verarbeitung personenbezogener Daten im Umfang der E-Mail-Adresse ist für die Erbringung dieses Dienstes technisch notwendig.

Um einen „Agenten“ zu erstellen, ist (aus technischen Gründen) eine Registrierung auf der Webseite erforderlich. Sie registrieren sich auf der Webseite, indem Sie eine beliebige Anmelde-E-Mail-Adresse und ein Passwort eingeben, und Sie können Ihre Registrierung jederzeit aufheben, indem Sie eine E-Mail an Profesia senden, in der Sie Ihren Wunsch äußern, die Registrierung aufzuheben.

Aufbewahrungsfrist

Die Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten wird für einen bestimmten Zeitraum von 3 Jahren erteilt, die Einwilligung kann jedoch jederzeit widerrufen werden.

4.7. Empfehlung des Angebotes an einen Freund

Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

Arbeitssuchende haben die Möglichkeit, ein auf der Webseite veröffentlichtes Stellenangebot einer anderen Person über die Webseite zu empfehlen. Diese Stellenangebote werden dann mit einem beliebigen Textlink des Arbeitssuchenden und der E-Mail-Adresse des Arbeitssuchenden gesendet, der den Link zum Stellenangebot gesendet hat.

Rechtsgrundlage

Da E-Mail-Adressen laut Allgemeiner Datenschutzverordnung personenbezogene Daten sein können, ist es nötig, dass die betroffene Person vor dem Absenden der Empfehlung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) der Allgemeinen Datenschutzverordnung eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten erteilt.

Um ein Stellenangebot an einen Bekannten zu senden, ist (aus technischen Gründen) eine Registrierung auf der Webseite erforderlich. Sie registrieren sich, indem Sie eine beliebige Anmelde-E-Mail-Adresse und ein Passwort eingeben, und Sie können Ihre Registrierung jederzeit aufheben, indem Sie eine E-Mail an Profesia senden, in der Sie den Wunsch äußern, die Registrierung aufzuheben.

Aufbewahrungsfrist

Die Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten wird für einen bestimmten Zeitraum von 3 Jahren erteilt, die Einwilligung kann jedoch jederzeit widerrufen werden.

4.8. Kommunizieren im Jobforum

Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Arbeitssuchenden haben die Möglichkeit, über die Webseite im Jobforum mit anderen Arbeitssuchenden zu kommunizieren. Diese Möglichkeit ist (aus technischen Gründen) nur über das auf der Webseite eingerichtete Konto verfügbar. Die Registrierung auf der Webseite erfolgt durch Angabe einer E-Mail-Adresse der betroffenen Person.

Rechtsgrundlage

Da E-Mail-Adressen laut der Allgemeinen Datenschutzverordnung personenbezogene Daten sein können, ist es notwendig, dass die betroffene Person gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. 1) der Allgemeinen Datenschutzverordnung der Verarbeitung personenbezogener Daten zustimmt, bevor sie sich registriert. Die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen einer E-Mail-Adresse ist für die Kommunikation im Jobforum technisch notwendig.

Aufbewahrungsfrist

Die Zustimmung gilt für die befristete Dauer von 3 Jahren, kann aber jederzeit widerrufen werden.

4.9. Referenzanforderung über die Webseite

Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

Arbeitssuchende haben die Möglichkeit, über die Webseite eine Referenz von einem ehemaligen Arbeitgeber anzufordern. Diese Möglichkeit ist (aus technischen Gründen) nur über das auf der Webseite eingerichtete Konto verfügbar. Die Registrierung auf der Webseite erfolgt durch Angabe einer E-Mail-Adresse der betroffenen Person.

Rechtsgrundlage

Da E-Mail-Adressen laut der Allgemeinen Datenschutzverordnung personenbezogene Daten sein können, ist es notwendig, dass die betroffene Person gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. 1) der Allgemeinen Datenschutzverordnung der Verarbeitung personenbezogener Daten zustimmt, bevor sie sich registriert. Die Verarbeitung personenbezogener Daten im Umfang der E-Mail-Adresse ist für das Senden einer Referenzanforderung technisch notwendig.

Aufbewahrungsfrist

Die Zustimmung gilt für die befristete Dauer von 3 Jahren, kann aber jederzeit widerrufen werden.

4.10. Registrierung auf der Internetseite

Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

Für die Nutzung einiger den Arbeitssuchenden angebotenen Leistungen ist eine Registrierung auf der Internetseite erforderlich. Der Arbeitssuchende registriert sich mittels Eingabe einer beliebigen Anmelde-E-Mail-Adresse und eines Anmeldepassworts. Die Registrierung ermöglicht: das Kommunizieren im Jobforum, das Anfordern einer Referenz, die Empfehlung von Angeboten an einen Freund, das Senden passender Stellenangebote per E-Mail.

Rechtsgrundlage

Da E-Mail-Adressen laut Allgemeiner Datenschutzverordnung personenbezogene Daten sein können, ist es nötig, dass die betroffene Person vor dem Erstellen der Registrierung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) der Allgemeinen Datenschutzverordnung eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten erteilt.

Aufbewahrungsfrist

Die Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten kann jederzeit widerrufen werden, andernfalls erlischt die Einwilligung nach drei Jahren ab dem Datum ihrer Erteilung und die Daten werden gelöscht.

4.11. Personenbezogene Daten der Geschäftspartner von Profesia

Bei der Nutzung der Dienste haben Geschäftspartner die Möglichkeit, die Kontaktdaten ihrer Mitarbeiter in folgendem Umfang anzugeben und zu veröffentlichen: Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Stellenbezeichnung. Gemäß Allgemeiner Datenverordnung sind dies Daten, die der Betreiber, welcher der Arbeitgeber der betroffenen Person ist, seinem Lieferanten zur Verfügung stellen oder veröffentlichen kann, wenn dies zur Erfüllung der Arbeitspflichten, Dienstpflichten oder funktionellen Pflichten der betroffenen Person erforderlich ist.

Die Zurverfügungstellung oder Veröffentlichung personenbezogener Daten darf die Seriosität, Würde und Sicherheit der betroffenen Person nicht beeinträchtigen. Diese Daten werden maximal zehn Jahre ab dem Datum der Lieferung der letzten Bestellung des Geschäftspartners verarbeitet, danach werden die Daten endgültig gelöscht.

5. Unterlieferanten

Für die Zwecke dieser AGB sind die Vermittler personenbezogener Daten:

Google Ireland Limited, der Service Google Cloud Platform gemäß den Nutzungsbedingungen von Google Cloud Platform, die auf der folgenden Webseite veröffentlicht sind: https://cloud.google.com/terms/

Hotjar Limited, C 65490, Level 2, St Julian’s Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julian’s STJ 1000, Malta;

Functional Software Inc. (Sentry) 132 Hawthorne Street, San Francisco, California 94107, USA, ein Vertrag abgeschlossen gemäß dem Beschluss der Kommission vom 5. Februar 2010 über Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter in Drittländern nach der Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates, aufgrund des Bestehens des Urteils des Gerichtshofs der Europäischen Union (Große Kammer) vom 16. Juli 2020 in der Rechtssache C 311/18).

Mailjet SAS, 13 – 13 bis Rue de I´Aubrac, 75012 Paris, France.

Quality Unit, s.r.o., Vajnorská 100/A, Bratislava, Slowakische Republik

Profesia, spol. s r.o. Pribinova 19, 811 09 Bratislava, Slowakische Republik

6. Cookies

Umfang und Zweck der Verarbeitung

Cookies sind kleine Dateien, die während der Nutzung der Webseite auf das Gerät (Computer, Tablett, Mobiltelefon usw.) heruntergeladen werden. Mit Hilfe von Cookies prüft der Verantwortliche die Wirksamkeit der Webseite. Cookies enthalten im Allgemeinen keine Informationen zur Identifizierung von Einzelpersonen, sondern werden verwendet, um den Browser auf einem bestimmten Gerät zu identifizieren. Cookies können temporär oder permanent sein; in letzterem Fall bleiben sie auch nach dem Schließen des Browsers auf dem Gerät für die im Cookie angegebene Zeit gespeichert.

Diese permanenten Cookies können bei jedem Besuch der Internetseite kontrolliert werden. Zu den Informationen, die wir über die Webseite erfassen, gehören: der Browsertyp, die Internetadresse, von der aus die Webseite besucht wurde, das Betriebssystem des Geräts und die IP-Adresse des Geräts. Um relevantere Werbung anzuzeigen, werden einige Cookies von einem Drittanbieter-Werbesystem wie Google Adsense eingerichtet. Dies kann im Google-Konto deaktiviert werden. Den Computer kann man so einstellen, dass er Cookies ablehnt, obwohl dann einige Funktionen der Webseite unter Umständen nicht funktionieren.

Zur besseren Benutzerorientierung und individuellen Präsentation von Diensten verwenden wir dauerhafte Cookies. Wir verwenden auch sogenannte temporäre Cookies (Session Cookies), die nach dem Schließen des Browsers automatisch gelöscht werden. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Verwendung von Cookies informiert. Dadurch wird die Transparenz der Verwendung von Cookies gewährleistet. Wichtig: Wenn Sie die Verwendung von Cookies vollständig ausschließen, können Sie möglicherweise bestimmte Funktionen unserer Webseite nicht nutzen. Wir verwenden die folgenden fünf Kategorien von Cookies auf unserer Webseite: erforderliche Cookies, (necessary cookies), Leistungscookies (performance cookies), Funktions-/Personalisierungscookies (functionality / personalization cookies), vorübergehende Cookies (transient cookies) und gezielte Cookies (targeting cookies).

Erforderliche Cookies (necessary cookies) sind erforderlich, damit Besucher auf der Webseite navigieren und ihre Funktionen nutzen können. Ohne diese Cookies können wir Ihnen bestimmte Dienste bzw. Webseite-Funktionen nicht anbieten. Diese Cookies werden verwendet, um registrierte Benutzer zu identifizieren.

Leistungscookies (performance cookies): Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Besucher die Webseite nutzen. Diese Cookies sammeln keine Daten, mit denen Besucher identifiziert werden können. Alle durch diese Cookies gesammelten Informationen sind anonym.

Funktions-/Personalisierungscookies (functionality/personalization cookies): Mit diesen Cookies kann sich der Besucher frühere Informationen (wie Benutzername, Sprache oder ausgewählter Markt) merken, um optimierte, auf die Bedürfnisse des Besuchers zugeschnittene Funktionen anzubieten. Diese Cookies sammeln keine Informationen, die für Werbezwecke verwendet werden können, und können nicht nachverfolgen, wo Sie außerhalb unserer Webseite im Internet waren.

Funktionale/personalisierte Cookies werden verwendet, um Besucher der Webseite zu erkennen. Die Webseite verwendet temporäre Cookies, die beim Schließen des Browsers automatisch gelöscht werden. Mit dieser Art von Cookie können wir Ihre Sitzungs-ID speichern, sodass Sie einer gemeinsamen Sitzung verschiedene Browseranforderungen zuweisen und Ihr Endgerät bei weiteren Besuchen der Website erkennen können.

Gezielte Cookies (targeting cookies): Diese Cookies werden verwendet, um Werbung noch spezifischer auf Sie und Ihre Interessen zuzuschneiden. Sie werden mit Zustimmung des Betreibers der Webseite auf den Webseiten von Werbenetzwerken platziert. Sie erkennen, dass der Benutzer die Webseite besucht hat, und diese Informationen werden dann anderen Unternehmen, wie beispielsweise Werbeunternehmen, zur Verfügung gestellt.

Rechtsgrundlage

In Hinblick auf die oben genannten Informationen möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten mit Hilfe von Cookies gemäß Artikel-Nr. 6 Abs. 1 Buchst. f) der Allgemeinen Datenschutzverordnung auf der Grundlage des berechtigten Interesses von Profesia durchgeführt wird.

Die Ablehnung von Cookies erfolgt freiwillig durch den jeweiligen Besucher der Webseite. Sie können Cookies löschen oder Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er entweder die Annahme von Cookies verweigert oder Sie benachrichtigt, wenn der Server versucht, Ihnen Cookies zu senden.

Im Falle der Einwilligung zur Verwendung von Cookies auf der Grundlage einer Referenz („Cookie-Banner“) auf der Webseite ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten für die betroffenen Cookies Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) der Allgemeinen Datenschutzverordnung.

Aufbewahrungsfrist

Die durch Cookies übertragenen Daten werden nur für die Zeit verarbeitet, die zur Erreichung des oben beschriebenen Zwecks erforderlich ist. Sobald die von Cookies übertragenen Daten nicht mehr benötigt werden, werden sie gelöscht.

7. Module (Plugins).

Unsere Webseite enthält Plugins für soziale Netzwerke:

„Facebook“ (Facebook Inc, mit Sitz in 1601 S. California Ave, Palo Alto, California 94304, USA),

Weitere Informationen finden Sie unter

„Youtube“ (Youtube LLC, mit Sitz 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA),

Weitere Informationen finden Sie unter

„LinkedIn“ (LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Ct, Mountain View, CA 94043, USA). Weitere Informationen finden Sie unter

Diese Dienste werden von den jeweiligen Unternehmen („Betreibern“) erbracht. Basierend auf den Daten, die von den relevanten Diensten über soziale Plugins übertragen werden, kann der Dienst Sie bei Bedarf in Ihrem Konto anmelden. Nachdem Sie sich in einem der sozialen Netzwerke der Betreiber angemeldet haben, können die Betreiber Ihrem Profil sofort einen Besuch auf dieser Webseite zuweisen.

Wenn Sie mit sozialen Plugins arbeiten, werden die relevanten Informationen auch direkt auf den Server des Betreibers übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen können auch in einem sozialen Netzwerk veröffentlicht und dort unter Ihren Kontakten angezeigt werden. Um eine solche sofortige Zuordnung der über unsere Webseite gesammelten Daten zu Ihrem Profil zu verhindern, müssen Sie sich vor dem Besuch unserer Webseite vom Konto Ihres jeweiligen Anbieters abmelden. Informationen zu Umfang und Zweck der Datenerhebung durch den jeweiligen Dienst sowie zur weiteren Verarbeitung und Verwendung Ihrer Daten finden Sie in den Informationen zum Datenschutz direkt auf der Webseite des Dienstes bzw. des jeweiligen Verantwortlichen.

8. Rechte der betroffenen Personen

Das Unternehmen Profesia CZ, spol s r.o. ergreift geeignete Maßnahmen, um der betroffenen Person alle in den Artikeln 13 und 14 der Datenschutz-Grundverordnung genannten Informationen sowie alle Mitteilungen nach Artikel 15 bis 22 und Artikel 34 der Datenschutz-Grundverordnung über die Verarbeitung in einer präzisen, transparenten, verständlichen, klar und einfach formulierten und leicht zugänglichen Form zur Verfügung zu stellen, insbesondere bei an Kinder gerichteten Informationen. Informationen sind schriftlich oder auf andere Weise, gegebenenfalls auch auf elektronischem Wege, bereitzustellen. Wenn die betroffene Person dies beantragt, können die Informationen mündlich übermittelt werden, sofern die Identität der betroffenen Person auf andere Weise nachgewiesen wurde.

Die betroffene Person hat das Recht, vom Verantwortlichen eine Bestätigung zu erhalten, ob ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, und wenn dies der Fall ist, hat sie das Recht auf Zugang zu diesen personenbezogenen Daten und den folgenden Informationen:

- die Verarbeitungszwecke

- die Kategorien der betroffenen personenbezogenen Daten

- die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen personenbezogene Daten übermittelt wurden oder werden, insbesondere Empfänger in Drittländern oder internationale Organisationen

- soweit möglich, die voraussichtliche Aufbewahrungsfrist für personenbezogene Daten oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für ihre Feststellung

- das Bestehen des Rechts, vom Verantwortlichen die Berichtigung personenbezogener Daten in Bezug auf die betroffene Person, deren Löschung oder die Beschränkung von deren Verarbeitung zu verlangen oder des Rechts, einer solchen Verarbeitung zu widersprechen

- das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen

- wenn die personenbezogenen Daten nicht von der betroffenen Person erhalten wurden, alle verfügbaren Informationen über ihre Quelle

- die Existenz automatisierter Entscheidungsfindung, einschließlich Profiling

Die betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden unrichtigen personenbezogenen Daten vom Verantwortlichen der personenbezogenen Daten unverzüglich berichtigen zu lassen. Hinsichtlich der Verarbeitungszwecke ist die betroffene Person berechtigt, unvollständige personenbezogene Daten zu ergänzen, unter anderem durch eine ergänzende Erklärung.

Die betroffene Person hat das Recht, die Löschung ihrer personenbezogenen Daten von Profesia CZ, spol. s r.o., zu fordern. Alle an Profesia CZ, spol. s r.o., erteilten Einwilligungen zur Verarbeitung personenbezogener Daten sind widerruflich. Senden Sie bitte Ihren Antrag an die folgende E-Mail-Adresse: [email protected]

Die Aufsichtsbehörde ist das Amt für den Schutz personenbezogener Daten der Tschechien Republik. Die betroffene Person hat das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die für die Verarbeitung personenbezogener Daten zuständige Person:

Mgr. Csaba Zachar,

Rechtsabteilung Profesia CZ, spol. s.r.o.,

E-Mail: [email protected]

Prag, am 07.01.2021

Mgr. Ivana Molnárová, Geschäftsführerin von Profesia CZ, spol. s r.o.